FANDOM


180px-Heartless emblem
Niemande und Herzlose sind zwei bösartige, unsymphatische Spezies von Menschen. Durch einen merkwürdigen Zufall gehören 99% der Menschheit einer von Beiden an - oder beiden.


Niemande: Bearbeiten

Du bist ein Niemand. Du bist ein kleines, unwichtiges Geschöpf im Wind der Galaxis, und seien wir mal ehrlich - Niemand interessiert sich für einen Niemand. Dies führt zu einer großen Anzahl an Depressionen und Selbstmorden in unserer Gesellschaft. Interliegentere Niemande werden nicht automatisch zu Nihilisten (Menschen, die nichts für wichtig halten, Todessehnsüchtige) sondern machen das Beste draus.

Wichtigstes Kennzeichen eines Niemands: In spätestens 100 Jahren erinnert sich niemand mehr an ihn.

Herzloser: Bearbeiten

Moderner Herzloser: Bearbeiten

Der Herzlose entspricht inetwa dem Klischee eines bösen Menschen. Er hat Moral, Werte und anderen unnötigen Balast über Bord geworfen - und ist stolz darauf. Die Geschichte lehrt uns: Man tut gut daran, ein Herzloser zu werden. Schließlich wissen wir ja alle, wie unnötig Freundlichkeit, Moral, oder gar - pah - Gefühle sind.

Politiker gehören traditionshalber dieser Spezies an.

Herzlose (Sekte): Bearbeiten

Im Indo-Amerikansichen Lebensraum existiert eine primitive Sekte, deren Hauptglaubensinhalt darin besteht, fremde Herzen zu verzehren.

Wesentlich unangenehmer, als es sich anhört - und das will was heißen.

Trivia: Bearbeiten

  • In einer unbekannten kleinen Spielereihe, ich glaube, ihr Name war "King's Heart", oder so, existieren Gegner, die so ähnlich heißen. Aber das interessiert doch niemanden, oder?
  • Ein südkoreanisches, hasenähnliches Tier hat in einer Pressekonferenz seine Weltherrschaftsambitionen erklärt. Leider war ein hungriger Wolf zu Gast.